21 Kilometer, 601 Höhenmeter und 700 Startplätze: Das sind die Kennzahlen des 4. Seiser Alm Halbmarathon am 3. Juli 2016. Startschuss für das Laufevent mit Start/Ziel in Compatsch ist um 10.00 Uhr. Eingebettet in das UNESCO Welterbe der Dolomiten bildet der Seiser Alm Halbmarathon einmaliges Naturerlebnis und sportliche Herausforderung für Freizeitsportler und Profis.

 

Die Startplätze für den Seiser Alm Halbmarathon sind auf 700 limitiert.

Der Seiser Alm Halbmarathon wurde für das Jahr 2016 von der Landesagentur für Umwelt der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol wieder als "GreenEvent" zertifiziert. Green Events sind Veranstaltungen, die nach Kriterien der Nachhaltigkeit, ökologisch-ökonomisch – und sozial geplant, organisiert und umgesetzt werden.

Zudem erhielt der Seiser Alm Halbmarathon bei der Green Events Austria Gala 2014 und 2015 in Wien den Sonderpreis in der Kategorie "Sportveranstaltungen" unter mehr als 100 Bewerbern.

Es wurde versuchet, zahlreiche Green Event Maßnahmen kreativ und innovativ umzusetzen: Vermeidung und Trennung von Abfällen, An- und Abreise mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln, Verpflegung mit regionalen, saisonalen, biologisch produzierten oder fair gehandelten Lebensmitteln und Getränken, schonender Umgang mit Energie und Wasser, Aspekte der sozialen Verantwortung und Kommunikation der Green Event Maßnahmen.